Nachhaltige Ernährung

Wie wir uns ernähren, ist nicht nur Gewohnheit oder persönlicher Geschmack. Es ist geprägt von unserer Familie, von der Kultur, in der wir leben, und den Dingen, an die wir glauben. Und: Es hat einen großen Einfluss auf unsere Umwelt.

Nachhaltig leben bedeutet auch, einen Blick über den Tellerrand hinauszuwerfen: Wo kommt mein Essen her? Wie wird es produziert? Wie verpackt? Und was passiert mit dem, was übrig bleibt?

Hier findest du die Blogartikel, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auf dem Teller befassen.

Die Kichererbse im Gespräch: Wie die Geschichte beginnt (1/2)

Die Kichererbse im Gespräch: Wie die Geschichte beginnt (1/2)

Wer vegan lebt und in Stuttgart wohnt, kennt die Kichererbse: Auf nur 34qm bietet der rein vegane Laden alles, was man für die pflanzliche Ernährung braucht – oder sich gönnen möchte. Die beiden Gründerinnen Nora Hoffrichter und Helga Fink sorgen dafür, dass es an nichts fehlt, beraten gerne und sorgen mit vielen Extras dafür, dass jede/r gerne wieder kommt: Der Lieferservice hilft aus, wenn man nicht selbst vorbei kommen kann, und der Adventskalender ist ein Highlight im Jahr.

mehr lesen
Die Kichererbse im Gespräch: Tipps für mehr Veganismus (2/2)

Die Kichererbse im Gespräch: Tipps für mehr Veganismus (2/2)

Wer vegan lebt und in Stuttgart wohnt, kennt die Kichererbse: Auf nur 34qm bietet der rein vegane Laden alles, was man für die pflanzliche Ernährung braucht. In Teil 2 des Interviews sprechen die Gründerinnen Nora Hoffrichter und Helga Fink darüber, wie der Umstieg auf eine vegane Ernährung gelingen kann, was in der Stuttgarter Szene noch fehlt und was es braucht, um selbst vegane/r Gründer zu werden.

mehr lesen
Saisonal einkaufen & das Klima schützen

Saisonal einkaufen & das Klima schützen

Frische Erdbeeren, saftige Tomaten – der Supermarkt lockt ganzjährig mit unserem liebsten Obst und Gemüse. Wir kaufen meist, worauf wir Appetit haben, und vergessen oft, dass unsere Lebensmittel nur zu bestimmten Zeiten Saison haben. Welche Auswirkungen hat das auf unser Klima? Was genau bedeutet saisonal einkaufen und warum macht es Sinn? Das und mehr erfährst du hier.

mehr lesen
Regionale Lebensmittel – aus der Ferne?

Regionale Lebensmittel – aus der Ferne?

Kurze Transportwege sind gut für die Umwelt, daher verkaufen sich regionale Produkte besser als die Konkurrenz. Dabei bleibt offen, was genau “regional” oder “aus der Heimat” tatsächlich bedeutet: Meine Stadt, mein Landkreis, mein Bundesland? Tatsächlich kommen viele dieser Lebensmittel aus ganz anderen Ecken Deutschlands. Hier erfährst du, wie Regionalität suggeriert wird und wie du tatsächlich nachhaltig und lokal einkaufen kannst.

mehr lesen
Warum Bio kaufen? 5 Antworten zum Öko-Siegel

Warum Bio kaufen? 5 Antworten zum Öko-Siegel

Bio-Lebensmittel werden immer beliebter: Der Umsatz hat sich in den letzten 10 Jahren verdoppelt, 2019 betrug er fast 12 Milliarden Euro. Die meisten Menschen kaufen Bio vor allem, um eine artgerechte Tierhaltung zu unterstützen und regionale Produkte zu fördern. Auch gesundheitliche Gründe spielen oft eine Rolle. Kann die Ökolandwirtschaft diese Versprechen tatsächlich halten? Wofür das Siegel steht und warum Bio-Produkte wirklich besser sind, erfährst du hier.

mehr lesen
Lebensmittel richtig lagern

Lebensmittel richtig lagern

Im Durchschnitt wirft jede/r von uns rund 75 kg Lebensmittel pro Jahr weg – mehr als ein Drittel davon sind Obst und Gemüse, gefolgt von Brot und anderen Backwaren. Das lässt sich sicherlich nicht komplett vermeiden, aber deutlich reduzieren. Wichtig dabei sind eine gute Einkaufsplanung, die richtige Lagerung und schließlich die Weiterverarbeitung.

mehr lesen
Rezept: Zuckerfreie Haferflockenkekse

Rezept: Zuckerfreie Haferflockenkekse

Okay, das Wort “Haferflocken” klingt vielleicht ein bisschen krümelig – das sind diese Kekse aber nicht, versprochen! Sie sind frei von Zucker und Gluten, stattdessen reich an Proteinen und Geschmack! Und schnell gemacht sind sie auch noch – ideal also für den schnellen Ich-hätte-gerne-was-Süßes-zum-Kaffee-Snack oder wenn Besuch mit Kleinkind kommt; denn da sie zuckerfrei sind, sind sie natürlich auch schon für die Kleinsten geeignet.

mehr lesen
Rezept: Die weltbesten Kidneybratlinge

Rezept: Die weltbesten Kidneybratlinge

Diese Kidneybratlinge sind das Lieblingsrezept meines Mannes. Sie schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch supereinfach und gesund – denn in den Bratlingen stecken die Powerzutaten Haferflocken und Kidneybohnen. Diese Kombination ist ideal, denn sie steckt voller Proteine, die der Körper gut aufnehmen und verwerten kann.

mehr lesen
5 vegane Lebensmittel, die jede/r zu Hause haben sollte

5 vegane Lebensmittel, die jede/r zu Hause haben sollte

Manche Lebensmittel werden bei jedem Einkauf mitgenommen, die hat man einfach immer vorrätig. So kann man auch spontan etwas Leckeres kochen oder an einem Sonntag einen Kuchen backen, wenn einen die Lust auf etwas Süßes überkommt.
Hier geht es um fünf vegane Lebensmittel, die du immer in deinen Küchenschränken vorrätig haben solltest.

mehr lesen
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden