Faltanleitungen

Stoffservietten sind schön, gefaltete Stoffservietten sind noch schöner! Mit unseren Falttechniken kannst du im Handumdrehen eine beeindruckende Tischdeko zaubern:

1. Rolle

Lege die Serviette ausgebreitet vor dich. Das Waschetikett ist an beliebiger Stelle zu sehen.

1) Halbiere die Serviette, in dem du sie mittig nach unten faltest.

2) Nun faltest du das obere Viertel nach unten, d.h. die obere Kante zur Mitte hin.

3) So sollte die Serviette jetzt aussehen.

4) Nun drehst du die Serviette um: Am besten greifst du sie an der oberen Kante und “faltest” sie einmal komplett über die untere Kante.

Die doppelt gefaltete Lage liegt nun unten auf der Rückseite.  

5) Fast geschafft!
Greife die obere Kante (beide Lagen) und roll die Serviette ein. Wenn du in der Mitte des doppelt gefalteten Teils angekommen ist, bist du fertig!

2. Schleife

Lege die Serviette ausgebreitet vor dich. Das Waschetikett ist an beliebiger Stelle zu sehen.

1) Falte beide Seiten zur Mitte hin.

2) Nun falten wir die Serviette wie eine Ziehharmonika: Ca. 1 cm breit von unten nach oben falten, dann die Serviette umdrehen und wieder 1 cm breit in die andere Richtung.

3) So sollte das Ganze aussehen. Wir falten die komplette Serviette auf diese Weise.

4) Dreh die Serviette dann um und binde sie mit einem Band fest.

5) Die Seiten kannst du jetzt noch auffächern.

6) Fertig!

3. Elegante Schraube

Lege die Serviette ausgebreitet vor dich. Das Waschetikett ist rechts oben zu sehen.

1) Halbiere die Serviette, indem du sie mittig nach unten faltest.

2) Halbieren die Serviette noch einmal, indem du sie mittig von rechts nach links faltest.

3) Nun faltest du die oberste Lage der Stoffserviette auf: Du greifst dir die Ecke links unten (eine Lage!) und legst sie nach rechts unten. 

4) So sollte die Serviette jetzt aussehen.

Wenn beim Auffalten automatisch die Ecke links oben in die Mitte unten gewandert ist, hast du alles richtig gemacht.

5) Dreh die Serviette nun einmal auf die Rückseite, so dass sie wie abgebildet vor dir liegt.

Dann wiederholst du Schritt 3 und faltest die Serviette zur Hälfte auf: Die Ecke rechts unten wandert nach links unten. 
Die Ecke rechts oben wandert von selbst in die Mitte unten.

6) So sollte die Serviette nun aussehen. 

Nun kannst du die linke Seite über die Mitte nach rechts falten. 

7) Fast geschafft! Das entstandene Dreieck rollst du nun von der langen Seite her auf.

8) Weiterrollen …

9) Fertig! Stell die Schraube auf und lass sie ein klein wenig auffalten. Sie sollte stabil stehen können.

4. Bestecktasche

Lege die Serviette ausgebreitet vor dich. Das Waschetikett ist links unten zu sehen.

1) Halbiere die Serviette, in dem du die linke Seite über die Mitte nach rechts faltest.

2) Wir halbieren die Serviette noch einmal, indem wir sie über die Mitte von oben nach unten falten.

3) Nun faltest du die oberste Lage der Stoffserviette auf: Du greifst dir die Ecke rechts unten (nur eine Lage!) und legst sie in die Mitte.

4) Nun halbierst du das entstandene Dreieck, indem du den neuen Falz greifst und erneut zur Mitte hin faltest.

5) Dadurch entsteht ein Rechteck, das du noch einmal umfaltest, über die Mitte hinweg.

6) Nun wiederholst du die Schritte 3 und 4: Falte die Ecke rechts unten in die Mitte …

7) … und den neuen Falz klappst du ebenfalls noch einmal um. 

8) So sollte die Serviette jetzt aussehen.

9) Wir drehen die gesamte Serviette nun einmal um und falten jeweils von oben und unten ein Viertel der Serviette zur Mitte hin.

10) So sollte die Serviette jetzt vor dir liegen.

11) Drehe die Serviette noch einmal um – und fertig ist die Bestecktasche!